Die Vergangenheit lebt noch heute.. Spüre sie und tauche in eine funtastische mittelalterliche Welt Japans...
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Clock

Ähnliche Themen
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Waffenguide
Do Mai 03, 2012 4:35 pm von Kagome

» Cosplay Pictures!^^
Di Nov 22, 2011 9:11 pm von Kagome

» Inuyasha World RPG Unser Forum!
Mo Jun 20, 2011 12:52 pm von Kagome

» anna und die liebe
Di Jun 14, 2011 11:50 am von Kagome

» Brunnen
Sa Feb 12, 2011 9:29 pm von Kagome

» Geschichte des Forums
Di Dez 07, 2010 10:01 am von Kagome

» Charakterschablone!
Mi Jul 28, 2010 7:32 am von Kagome

» Kagome Higurashi
Mo Jul 26, 2010 4:12 pm von Kagome

» Straßen
Mo Jul 26, 2010 3:04 pm von Kagome

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Die aktivsten Beitragsschreiber
Kagome
 
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Mo Okt 06, 2014 12:30 am
Statistik
Wir haben 1 angemeldetes Mitglied
Der neueste Nutzer ist Kagome.

Unsere Mitglieder haben insgesamt 53 Beiträge geschrieben zu 31 Themen
Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen

Teilen | 
 

 Geschichte des Forums

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kagome
Lovely~Miko
Lovely~Miko
avatar

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 19.07.10
Alter : 31

BeitragThema: Geschichte des Forums   Fr Jul 23, 2010 3:37 pm


Unseere Geschichte beginnt zu jenem Zeitpunkt als nur noch drei Juwelensplitter exestieren die nicht in Narakus Gewalt sind. (Mittlerweile ist ein Jahr vergangen..) Zwei von ihnen befinden sich bei dem Wolfsdämon Koga und der dritte scheint unauffindbar zu sein.. Naraku gelangte an Kagomes Juwelensplitter durch einen hinterlistigen Plan der ihr beinahe das Leben kostete.. Nur durch den Zusammenschluß der Brüder Inuyasha und Shessomaru konnte man ihn beinah überwältigen.. Doch wie immer hatte Naraku sie alle im Griff.. Er ging ein Bündnis mit dem chinesisichen Tigerdämon Mikrinsaki ein. Dieses Bündnis birgt auch seine Nachteile ein.. Den es scheint ein weiteres Juwel verborgen in China zu exestieren.. Sozusagen das Gegenstück des Shikonotamas.. Doch der Sohn des Tigerdämons stellte sich gegen seinen Vater. Diseer forderte seinen Sohn herraus und tötete ihn beinahe. Der Hüter des chinesischen Shikonotamas schritt daziwschen und rettete somit sein Leben. Seither ist er auf der Seite des Hüters und gegen seinen Vater. Seit Narakus Erscheinen in China ist dem Hüter bweusst das es im weitentfernten Japan noch ein Juwel exestiert. Der Sohn des Tigerfürsten hat den Auftrag die Hüterin des Juwels der Vier Seelen in Japan aufzuspüren um mit ihr in Kontakt zu treten. Doch dies erweist sich als nicht so einfach.. Denn wenn beide Juwelen in den Besitzt der Dämonenfürsten Naraku und Mikrinsaki gelangen wird die Welt so wie sie ist nicht mehr exestieren..


Wer bringt das Juwel Chinas an sich..? Wo ist der letzte Splitter des Juwels der vier Seelen..?

Gelingt der Kontakt zwischen dem Hüter aus China und Kagome?

Wird die Welt zerstört...? wird sie gerettet..?

Das bestimmt ihr ganz allein!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://inuyahsa-world.forumieren.eu
Kagome
Lovely~Miko
Lovely~Miko
avatar

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 19.07.10
Alter : 31

BeitragThema: Re: Geschichte des Forums   Di Dez 07, 2010 10:01 am

Beschreibung:


Der Hachibi ist der dämonische Oktopusochse und er verleiht seinem Jinchuuriki eine hohes Maß an Geschwindigkeit und Kraft was aus der Stärke als Übermenschpower bezeichnet wird. Der Jinchuuriki selbst redet sein Bijuu oft mit "Partner" an und scheint ihn perfekt kontrollieren zu können. Hachimanta besitzt einen Stierkopf und 8 Schwänze, die Tentakeln eines Kraken ähneln. Der 8-schwänzige und sein Jinchuuriki haben immer eine recht gute Beziehung. Der Hachibi vertritt die Ansicht ohne seinen Jinchuuriki Partner nicht weit zu kommen. Wie auch der Kyuubi Jinchuuriki in seiner 4-schwänigen Form kann Hachibi in seiner 8-schwänzigen Form einen Chakrastrahl einsetzten, der jedoch um einiges stärker ist. Der Hachibi ist halb Ochse und halb Tintenfisch, wesshalb es dem Jinchuuriki möglich ist Tinte herzustellen. So wie seine nature Art vermuten lässt ist der Hachibi äußerst intelligent was das angehen von Kampftaktiken betrifft. In Sachen das Kampfes ist kein anderer Bijuu so bewandert wie der Hachibi zudem folgt seine enorme Ausdauer und die treue zu seinen Verbündeten. Dennoch sieht der Hachibi seinen Jinchuuriki erst als würdig an, wenn dieser sich vor dem mächtigen Bijuu behauptet hat. Hachibi hegt eine Leidenschaft für hartes Training und möchte immer an seine Grenzen gehen, dies ist ein Wiederspruch zu seinem sonst so taktischen Verhalten und liegt ganz in dessen Natur. Sollte also ein Gegner nicht dem vollen Potential des Hachibi Jinchuuriki gewachsen sein, so ist der Oktopusochse doch stark geneigt dazu sich selbst vor seinem Gegner zu beweisen. Dies lässt auf ein hohes Maß an Eigenstolz schließen, was auch vollkommen richtig ist. Nur wächst dieser stolz nicht auf Selbstüberschätzung hinaus.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Beherrschte Stufen:

Stufe 1:

Um den Jinchiruki sammelt sich violettes Chakra, das so enorm ist, das es sichtbar wird. Die Augen nehmen eine silberne Augenfarbe an und die Pupille scheint gänzlich zu verschwinden. In dieser Stufe vereinen sich Verstand und Wissen des Jinchus mit dem des Bijuus. Die Kampftechniken verbessern sich um einiges, der Verstand arbeitet schneller und somit auch der Gegenschlag wird umso raffinierter schlagfertiger ausgeführt.

Stufe 2

Nun bildest sich der erste Schweif, die Pupille nimmt nun langsam eine schmale elliptische Form an. Das Chakra ist jetzt nun so stark, das es in der Lage ist, Angriffe abprallen zu lassen. In dieser Stufe erhöht sich die Geschwindigkeit enorm, ist aber nur mit der eigenen Willensstärke möglich. Da es ununterbrochene Zusammenarbeit mit dem Hachibi erfordert.

Stufe 3

Zunächst zeigt sich der zweite Schweif, die Pupille behält ihre Form, jedoch nimmt sie eine gräuliche Farbe an. In den Armen und Beinen, spürt nun der Jinchiruki die enorme Kraft, die der Hachibi zur Verfügung stellt. Auf dem rechten Arm, den Angriffsarm bildet sichein riesiger Skelett-Ochsenschädel und dessen Wirbel. Wird man hiervon getroffen, kann es sein, das man äußerst schwer verletzt wird und für einige Zeit kampfunfähig ist. Der Schlag kann, wenn er zielgenau ausgeführt wird, sogar tödlich enden. In diesem Modus werden Kraft und Geschwindigkeit bewusst und aus reiner Willenskraft kombiniert ausgeführt.

Stufe 4

Nun bildet sich der dritte Schweif, die Pupille wird nun wieder etwas kleiner behält jedoch ihre Form und ihre gräuliche Farbe. In dieser Stufe ist es dem Jinchiruki möglich Tinte herzustellen. Es kann verschiedene Formen haben. Mit der Zeit haben sich gezielte Jutsus bezüglich dieser Fähigkeit entwickelt. Mann kann eine Flutwelle losbrechen lassen, oder auch eine Peitsche damit bilden. Jedoch ist es mit Vorsicht zu genießen, da es eine starke aber kurze Wirkung hat.

Mikozu no Jutsu
Rang: C
Chakraverbrauch: mittel
Vorraussetzung: Hachibi Stufe 4
Dieses Jutsu benötigt keine Fingerzeichen.. Aus den Armen bilden sich Tintenseile. Sie sehen aus wie Tentakeln. Gerät das Opfer in dessen Fänge bedeckt sich dessen Körper mit Tinte.. Hierbei werden zuerst die Augen in Angriff genommen. Danach die Ohren.. anschließend wird der Gegner in die Luft geschleudert und mit voller Wucht auf den Boden geschmettert. Das Ziel liegt darin den Gegner zu irritieren und seine Sinne zu schwächen.


Ashezi no Jutsu
Rang: B
Chakraverbrauch: mittel bis hoch
Vorraussetzung: Hachibi Stufe 4
Hierbei wird das Chakra des Hachibi benutzt. Dadurch ist es dem Anwender möglich eine Flutwelle aus Tinte herzustellen. Diese erhebt sich einige Meter hoch, wenn es sehr gut beherrscht wird, kann der Jinchu sie gezielt auf den Gegner niedergehen lassen. Ohne das sie selbst den Anwender in Mitleidenschafft zieht. Sollte jedoch ein Fehler unterlaufen, so nimmt es auch den Anwender in Schwierigkeiten..


_________________
spricht~denkt~handelt

Kagomes Theme
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://inuyahsa-world.forumieren.eu
 
Geschichte des Forums
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Warrior Cats - Die Geschichte des Forums
» *Update* - biLLabong*s Geschichte
» Schreib die Geschichte weiter :D
» Der Lieblingscharakter des Forums
» Die Geschichte von Taubenflügel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Inuyasha World :: Allgemein :: Regeln-
Gehe zu: